Hintergrund zum Text von „Lebkuchenherz“

In meinem neuesten Lied gibt es die Textzeile: „Schwester, halte mich.“. Ich will in diesem Beitrag ein wenig Hintergrund zum Text von „Lebkuchenherz“ geben. Es ist schnell ersichtlich, welches Märchen als Vorlage für meinen Text gedient hat. Wer den Song aber noch nicht kennt und raten möchte: Ich verlinke das Märchen erst am Ende des Textes. Dort findet sich auch der Text.

Obwohl im Lied natürlich nicht meine echte Schwester gemeint ist, muss ich beim Schreiben und Spielen des Songs oft an sie denken. Wir haben nicht den gleichen Vater und sind nur zwei Jahre gemeinsam in Berlin aufgewachsen. Danach wuchsen wir in unterschiedlichen Städten, unterschiedlichen Familien auf. Ich liebte das kleine Baby (und später kleinere Kind), war aber auch sehr eifersüchtig und hatte deswegen Schuldgefühle. Da wir uns später als Trennungskinder nur in den Ferien sahen und auch vom Alter und der Persönlichkeit unterschiedlich sind, dauerte es sehr lange, bis ich eine tiefere Beziehung zu ihr aufbauen konnte. In den letzten fünf Jahren hat es noch mal einen deutlichen Sprung gemacht, und ich bin sehr dankbar dafür! Nun sehe ich ihre und meine Kinder miteinander aufwachsen, und frage mich, welche Wege sie als Geschwister gehen werden?

Wie geht es Dir mit Deinen Geschwistern? Würdest du sie in einer schwierigen Situation um Hilfe bitten?

Das Märchen… spielt übrigens auch in einer Hütte im Wald

Hänsel und Gretel im Wald auf dem Weg zum Lebkuchenhaus

Internet Archive Book Images, No restrictions, via Wikimedia Commons

Lebkuchenherz

Da geht ein Weg
Der sieht genauso aus wie der
den wir schon mal gegangen sind
Ob wir hier wohl gefangen sind?
 
Es ist so bitter
so bitter bitterkalt und finster
Schwester halte mich
Diese Welt ängstigt mich
 
Lebkuchenherz
Du brichst mir
Du brichts mir
Du brichst mir
 
Mein Lebkuchenherz
Du brichst mir
Du brichst mir
Du brichst mir
Du brichst mit
Du brichst mir

(Hey Hey hey Hey)
(Hey Hey hey Hey)
 
Sieh nur ein Herzlein
Das muss dem süßlichen Geruch nach 
wohl von Pfefferkuchen sein
Ich glaub ich beiß mal rein
 
Ich kann das Licht
Ich kann das Licht des nächsten Morgens durch den Wald 
am Horizont schimmern sehen
Wir können Nachhause gehn
 
Lebkuchenherz
Du brichst mir
Du brichts mir
Du brichst mir
 
Mein Lebkuchenherz
Du brichst mir
Du brichst mir
Du brichst mir
Du brichst mit
Du brichst mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.